#fragmama: Gesunde Kekse für die ganze Familie

Kalt ist es draußen… und dunkel. Die ersten Weihnachtsmärkte öffnen und läuten damit die Adventzeit ein, die ohnehin wieder viel zu schnell vorbei sein wird. Daher haben wir bereits mit dem Keksebacken begonnen und dabei zunächst eine „gesunde“ Variante, nämlich die Dattelkekse à la Katharina von Mimi und ich nachgebacken. Sie sind recht knackig geworden und schmecken ordentlich gesund, aber das ist ja nicht immer etwas Negatives. Dann kann man ohne schlechtes Gewissen mehr davon essen.

Und weil ich diesmal tatsächlich vorhabe, hauptsächlich einigermaßen „gesunde Kekse“ zu backen – mit den weniger „gesunden“ stopfen wir uns dann ohnehin bei Oma & Opa voll – habe ich dazu mein österreichisches Mamabloggerinnen-Netzwerk nach passenden Rezepten befragt.

Michaela von Littlebee hat zB. ein einfaches Cookie-Rezept ganz ohne Zucker parat.

Bei Svetlana von FreshBaby & Family findest Du unter der Kategorie „Kekse“ einige Ideen für süße und salzige Kekse ohne Zucker, die stattdessen u.a. mit Apfelmus oder Dattelmus gesüßt sind.

Ebenso gibt es Fit & Happy ausgiebig „Futter“ für gesundheitsbewusste Schleckermäuler. Kreative Rezeptideen wie Kichererbsencookies oder Paleo Lebkuchen verleiten jedenfalls zum Nachbacken.

Daniela von die kleine Botin hat ein ganzes E-Book – HAPPY COOKIE – mit Keksrezepten auf Lager, unter denen auch einige zuckerfreie Varianten zu finden sind.

Auch bei Vera von Mamirocks gibt es ein sehr simples Mürbeteig-Rezept zu entdecken, das ohne viel Zucker auskommt und das sehr viele „Interpretationsmöglichkeit“ für zB. Vanillekipferl oder Spitzbuben zulässt.

Habt Ihr noch weitere Ideen oder Rezepte?

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s