Zeitvertreib: Knete, Strohhalme & Co

Mit diesem Beitrag möchte ich die Kategorie „Zeitvertreib“ wieder beleben und hier einfache Ideen liefern, mit der kleine oder auch größere Kinder für ein paar Minuten oder mehr gut beschäftigt sind. Ob diese Ideen „Montessori“ oder sonst was-inspiriert sind, ist mir ziemlich wurscht, obwohl ich mit der montessorischen Philosophie („Hilf mir, es selbst zu tun“) eine Menge anfangen kann, v.a. seit ich als Zweifach-Mama einfach weniger Zeit für das exklusive Spielen mit der Großen habe und sehr froh bin, wenn sie manche Dinge ohne mich erledigen kann, aber dazu ein anderes Mal.

Also: Die heutige Spielidee schult die Feinmotorik Eures Kleinkinds und lässt sich mit folgendem Material relativ schnell bereitstellen.

Das wären nämlich:

  • Knete (gekauft oder selbst gemacht  – eine Anleitung für selbst gemachte Knete findest Du hier)
  • Pasta (am besten Rigatoni)
  • Strohhalme

Und so geht`s:

Knete flach drücken, die Strohhalme und die Rigatoni daneben hinlegen, eventuell vorzeigen, wie`s geht und die Kleinen machen lassen… Wie viel Rigatoni passen auf einen Strohhalm?

Beschäftigungszeit (bei meiner Zweijährigen):

Locker 30 Minuten. Allerdings hat sie aus der Knete dann noch Kuchen für die gesamte Bärenfamilie gebacken. Die Strohhalm-Pasta-Torte hat sie wohl dazu inspiriert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s