#fragmama: DIY-Kostüme für den Kinderfasching

#fragmama: DIY-Kostüme für den Kinderfasching

marienkaeferIch gestehe: Für das diesjährige Faschingsfest habe ich der Kleinen ein zuckersüßes Marienkäfer-Kostüm gekauft, aber… im nächsten Jahr werde ich es dann selber machen, das Kostüm, ganz bestimmt.

Viele Mamas aus meinem Familienblogger-Netzwerk haben nämlich bereits reichlich simple DIY-Ideen präsentiert, die auch für Nähfaule wie mich leicht zu schaffen wären:

schwan

Bildrechte: diekleinebotin

Da wäre zB. ein Schwan- bzw. Flamingokostüm, das Daniela von die kleine botin hier zur Schau stellt und das hauptsächlich aus einer Strumpfhose gefertigt ist und sich mit ein paar Stichen leicht fertigstellen lässt.

schlauchboot

Bildrechte: Muttis Nähkästchen

Birgit von Muttis Nähkästchen verrät in einem ihrer Beiträge äußerst kreative Kostümideen wie zB. für dieses Schlauchboot, gibt aber u.a. auch Tipps dafür, was sich so alles aus Vlies-Decken eines schwedischen Möbelhauses so zaubern lässt. Das allerdings nur mit Nähmaschine.

Anja von Gänseblümchen & Sonnenschein wird ihre Kleine vermutlich als Hase verkleiden und dazu einen grauen Body, eine graue Leggings und ein Wollpompom als Blume hernehmen. Die Ohren werden aus zwei alten T-Shirts (grau und rosa) ausgeschnitten, mit Textilkleber zusammengeklebt und dann entweder auf einen Haarreif oder ein Haarband genäht. Klingt einfach, oder?

legokids

Bildrechte: Innovativ kreativ

Als Legostein verkleidet macht wahrscheinlich jedes Kind eine gute Figur. Also schaut doch bei Lisa von Innovativ kreativ vorbei, denn da findet ihr die Anleitung für das Lego-Outfit.

Oder: Einfacher geht`s nicht: Wie wäre es damit, Eurem Kind einfach mal ein Stück Leintuch umzuhängen, 3 Löcher fürs „Gesicht“ auszuschneiden und es damit als kleinen Geist rumlaufen zu lassen. Der Geist ließe sich auch einfach zu einem Schneemann upgraden, meint Ulli von Fit & Happy. Mh, schon, aber ob das bequem ist? 😉

feenprinzessin-1

Bildrechte: Stadtmama

Und die liebe Stadtmama Judith hätte dann noch einen Vorschlag für Nähmaschinen-Besitzerinnen, nämlich ein Feenkostüm mit Tüllrock, zu dem Ihr die Anleitung hier findet.

Wenn jetzt noch nicht das passende Kostüm dabei war, kann ich Euch nur empfehlen, auf Pinterest vorbeizuschauen. Dort haben es mir zB. die kleine Waldfee oder das Einhorn besonders angetan.

Advertisements

Ein Gedanke zu “#fragmama: DIY-Kostüme für den Kinderfasching

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s