Auf der Suche nach dem perfekten Kinderbett

Auf der Suche nach dem perfekten Kinderbett

relita etagenbett-beni

relita-spielbett-eliyas

Nachdem wir im nächsten halben Jahr ein Umzug und die Geburt des Geschwisterchen bevorsteht, ist es für uns an der Zeit, nach einem Kinderbett für die Kleine Ausschau zu halten. Es sollte dann nämlich bald Schluss sein mit dem Gitterbett.

Im ersten Moment dachte ich gleich an ein Etagenbett, da früher oder später unsere (dann) zwei Kinder in einem Zimmer schlafen sollen. Ein Etagenbett (siehe oben, Bildrechte: Relita) wäre schlicht, unaufdringlich und gerade für kleine Räume eigentlich ideal. Und aus dem oben abgebildeten Modell lassen sich auch 2 Einzelbetten machen. Allerdings weiß ich nicht, ob ich unserem aktuell 20 Monate alten Wirbelwind zutraue, jemals in die obere Etage zu klettern und dort geruhsam einzuschlafen. Außerdem wäre da noch meine persönliche Angst, dass die Kleine im Schlaf hinunterstürzen und sich dabei krankenhausreif verletzen könnte.

Also doch lieber am Boden bleiben? Auch wenn ein Hochbett im Baumhausstil mit dazugehöriger Rutsche (siehe oben, Bildrechte: Relita) wohl sehr gut ankäme bei der Kleinen. Noch dazu ist es aus massiver Buche gefertigt und ließe sich in praktisches Einzelbett verwandeln, wenn aus der Absturzsicherung Arm- und Rückenlehne werden.

bett-flexa-white

juniorbettgestell-gulliver

Mh… Dann wäre noch die simple Einzelbett-Variante mit Rausfallschutz (Bildrechte: kika.at, ikea.com), die vorübergehend auch ausreichen würde, solange das Baby im Gitterbett schläft. Das würde mir an sich auch gefallen.

Und wenn der Papa nicht so vernünftig wäre, könnte ich der Kleinen vielleicht sogar ein richtig cooles Teil wie das Woood Tipi Bett (Bildrechte: kinderzimmer-haus.de) ins Zimmer stellen, aber wahrscheinlich hätte sie damit auch nur eine Zeit lang eine Freude…

woood-kinderbett-tipi_380100w_1

Wie macht ihr das, ihr Zwei-oder Mehr-Kindmüttter? Schlafen Eure Kinder gemeinsam im Zimmer, im Etagenbett oder…?

Sponsored Post

Advertisements

3 Gedanken zu “Auf der Suche nach dem perfekten Kinderbett

  1. Wir haben uns für ein Bettsystem von daantje entschieden. Matthias hat das Baumhausbett gesehen und war verliebt „sowas hätte ich voll gerne gehabt“. Das kann individuell zu einem hochbett Stockbett oder auch wieder normalen Bett zusammengesetzt werden.
    Helena hatte bis 4 das Normale mit einem Rausfallschutz vom Kika. Denn das Hochbett war mir noch zu heikel. Und jetzt schläft sie mit Brüderchen 1 im Stockbett. Im Sommer wird dann gewechselt. Die Buben wandern ins Stockbett und Helena bekommt endlich das Baumhaushochbett.
    Schaut es euch doch mal an. Voll lässig und echt nette Beratung. Sagt ihr kommt von uns.
    http://www.daantje-shop.com/Baumhuette-halbhohes-bett_8

    Gefällt 1 Person

  2. Mmh gute Frage. Derzeit schläft unsere Tochter noch in Familienbett. Gegen Ende der Schwangerschaft werden wir uns aber wahrscheinlich „trennen“, Papa und Tochter schlafen dann im Kinderzimmer auf einer vorhandenen 140cm Matratze. Wie wir es machen, wenn im Juni das Baby kommt, wissen wir noch nicht. Wahrscheinlich eine Mischung aus Familienbett, Beistellbett und Spontanität.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s