Die Bloggingmoms berichten…

bloggingmoms-die kleine botin

Die Bloggingmoms, eine Gruppe österreichischer Mama-Bloggerinnen, treffen sich heute bereits zum zweiten Mal und haben mir dazu einige Fragen zum Thema „Was koche ich heute?“ beantwortet. Ein Thema, mit dem Mamas früher oder später konfrontiert sind, denn ab dem 10. Monat kann ein Baby am Familientisch mitessen. Und wenn es sich dann nicht nur von Fertiggerichten bzw. vom Lieferservice ernähren soll, muss etwas selbst gekochtes auf den Tisch. Oder wie sehen das meine Mama-Kolleginnen?

Daniela von die kleine botin

Wie oft kochst Du frisch? Mindestens jeden zweiten Tag, meist aber einmal am Tag. Abends.

Was hältst Du von Fertiggerichten? Nichts. Zu salzig, oft zu fettig, nicht kindgerecht. Die Fertigmenüs für Kinder sind geschmacklich eher eine Zumutung. Wir essen lieber kalt als Fertiggerichte, wenn ich keine Zeit zum Kochen habe.

Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?

  • Hühnersuppe mit Gemüse
  • Lachsfilet mit Backrohr-Gemüse und Kartoffel-Wedges
  • Eierspeise mit Gemüse und orientalischen Gewürzen, Avocado, Humus und Weißbrot

Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?

Kürbis-Ingwersuppe und Bunter Kartoffelstrudel mit Joghurt-Kräuter-Sauce

Bunter Kartoffelstrudel mit Joghurt-Kräuter-Sauce

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind: Wenn wir essen gehen, dann sehr gerne frühstücken, bzw. brunchen. Ein Markt bietet alles, was man sonst noch braucht: Deshalb sind wir zB gern und oft am Kutschkermarkt anzutreffen. Hier ist auch ein kleiner Spielplatz zu finden und unter anderem das Café Himmelblau.

**********************************************************************

Camilla von Bauchzwerg Und ich

Wie oft kochst Du frisch? Wir versuchen, jeden Tag frisch zu kochen. Derzeit ist es leicht, weil ich in Karenz bin. Wenn ich wieder arbeite, kocht auch Mal der Göttergatte, der kann nämlich vor allem deftige Hausmannskost ziemlich gut.

Was hältst Du von Fertiggerichten? Kommen ganz selten auch einmal ins Haus, bin aber kein großer Fan davon. In meiner Schwangerschaft hatte ich Heißhunger auf Fertiglasagne – folglich wird’s in der nächsten Schwangerschaft dann auch wieder Fertiggerichte geben.

Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?

  • Bei uns stehen Cremesuppen IMMER Hoch im Kurs, derzeit Kürbiscremesuppe
  • Lasagne
  • Reispfanne mit Garnelen und Lachs

Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?

Gnocchi (schnelle Variante ohne Kartoffelteig) – Details dazu folgen…

**********************************************************************

Daniela von Welovefamily

Wie oft kochst Du frisch? Ich nehme mir vor, jeden Tag frisch zu kochen. Und wenn es nur eine Gemüsesuppe ist. Meist klappt es auch, aber nicht immer – so viel Ehrlichkeit muss sein.

Was hältst Du von Fertiggerichten? Das ist schwierig, denn was genau ist ein Fertiggericht? Wie ist es da zB. mit Essen in Schule und Kindergarten? Wenn es ein Lieferant bringt, ist es für mich auch schon ein Fertiggericht. Meine Kinder essen es jeden Tag. Daher ist es mir wichtig, Fertiggerichte zu Hause zu vermeiden und einen Ausgleich zu bieten.

Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?
Ah das ist gar nicht so leicht, weil es doch sehr stark saisonal abhängig ist. Ich würde sagen..

  • Platz 1 sind Kartoffelknödel mit Rotkraut
  • Platz 2 Spinat-Feta-Strudel
  • Platz 3 Gemüsenuggets

Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?
Aber gerne doch! Ich möchte Euch gerne unsere Gemüsenuggets vorstellen, die wir oft kochen und die eine gute Möglichkeit für Resteverwertung sind. Sie können saisonal angepasst werden und so das ganze Jahr gegessen werden.Schnelle Gemüsenuggets

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind:

**********************************************************************

Irene von Wien mit Kind

Wie oft kochst Du frisch? Das kann ich so pauschal leider nicht sagen. Unter der Woche ist das Mai(g)löckchen mittags im Kindergarten warm, dann gibt es abends meist kalte Platte. Wenn wir kochen, versuchen wir aber frisch zu kochen. Was bei uns aber gerne mal aus dem Tiefkühler kommt: Erbsen und Mais. 

 Was hältst Du von Fertiggerichten? Komplette Fertiggerichte gibt es bei uns so gut wie nie. Ad hoc fallen mir nur drei Ausnahmen ein: die „Ja! Natürlich“ Marinara-Pizza sowie den Milchrahmstrudel und die Mohnnudeln von Iglo. Nur weil sie bei uns nicht auf den Speiseplan stehen, heißt das nicht, dass ich Fertiggerichte verteufle, denn ich bin mir relativ sicher, dass sich deren Qualität in den letzten Jahren verbessert hat. 

 Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?

Ach, wenn es die bloß geben würde! Das würde allerdings voraussetzen, dass das Mai(g)löckchen beim Essen nicht mehr so furchtbar pingelig ist. Soße darf die Nudeln nicht berühren, Mais nicht am selben Teller wie Reis liegen und so weiter und so fort. Ich esse als Einzige mit Vorliebe Cremespinat und der Papa lässt sich gerne Rindsrouladen schmecken. Ein Gericht schmeckt aber allen ausnahmslos: Kaiserschmarrn 🙂 

Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?

Mein Lieblingsrezept stammt aus dem Kochbuch „Genussvoll vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi (DK) und heißt Tarte Tatin „Suprise“. Karamellisierte Kartoffel, Ziegenkäse, Kirschtomaten, Zwiebel und Oregano auf Blätterteig – mmmm, was will man mehr!

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind: Wir gehen sehr gerne brunchen und mit Kind am liebsten ins Dellago. Dort gibt sonntags ein Brunchbuffet, u.a. mit frisch gekochten Speisen, bei dem für jeden Geschmack das richtige dabei ist. Nachdem es in dem Lokal auch Spielzeug und Bücher für Kinder gibt, ist es für mich ein ideales Restaurant, um sich mit Freunden zu treffen.

**********************************************************************

Steffi von 3fach-Jungsmami Blog

Wie oft kochst Du frisch? Ich versuche täglich frisch für meine drei Kinder zu kochen und es gelingt mir auch (fast) immer. Am Wochenende übernimmt diesen Part mein Mann. Ich finde es sehr wichtig frisch zu kochen. Außerdem liebe ich es, mit meiner Familie gemeinsam am Tisch zu sitzen und uns das Essen schmecken zu lassen.
 
Was hältst Du von Fertiggerichten? Grundsätzlich finde ich Fertiggerichte nicht schlecht. Und auch bei uns kommt ab und zu eine Fertigpizza auf den Tisch. Manchmal gehts eben nicht anders zB., wenn ich wirklich krank bin. Dann finde ich es gut, dass man auch mal auf fertige Speisen zurückgreifen kann.
 
Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?
  • Nudeln mit Sauce – egal ob Bolognese oder Cabonara
  • Kartoffelgulasch
  • Gemüsesuppe
Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?
Das Rezept zu unserer schnellen Gemüsesuppe findest du hier

Gemüsesuppe

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind: Leider habe ich keinen Lokaltipp. Ich finde es wirklich äußerst schwierig mit den Dreien essen zu gehen. Zumal die meisten Restaurants bei uns in der Nähe nicht gerade zu den Familienfreundlichsten zählen. Leider.

**********************************************************************

Claudia von Mama`s Rasselbande

Was koche ich heute? Wer stellt sich diese Frage nicht jeden Tag aufs Neue? Bei uns wird diese Frage 2x in der Woche gestellt, am Sonntag und am Mittwoch, da wird in unseren Essensplan eingetragen.

Ich koche jeden Tag frisch, erstens bin ich Hausfrau und somit zu Hause und zweitens denke ich, dass es sehr wichtig ist, für die Familie frisch zu kochen. Das Mittagessen ist eine Zeit, wo wir uns austauschen, bereden was wir alle so am Vormittag erlebt haben, so gesehen eine kleine Auszeit.

Was hältst Du von Fertiggerichten? Fertiggerichte, naja wer greift ab und an mal nicht drauf zurück? Es kommt aber eher selten vor, da ich mir meinen Tag so einteile, dass es zu Mittag was selbst gekochtes gibt. Wenn es wirklich mal mit einem Termin so fallen sollte, dass ich nicht da bin, dann koche ich am Abend davor und mein Mann oder meine Mama kocht dann noch eine Beilage dazu.

Unsere Top 3 Lieblingsgerichte sind:

  • Spaghetti Bolognese
  • Etwas Gegrilltes (wir grillen auch im Winter)
  • Suppe, eine warme Suppe geht immer

Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte? Hm…. Ich sollte hier noch mein Lieblingsrezept verraten, aber ich habe keines, es gibt nichts was ich am aller aller liebsten mache, ich backe für mein Leben gerne, aber so ein absolutes Lieblingsrezept habe ich nicht.

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind: Ein Gasthof, hier bei mir in Niederösterreich, von der Familie Thaler der hat ein sooooo tolles Spielzimmer, es ist ein extra Zimmer, mit Rutsche und Sofa, mit vielen Spielsachen, da können die Kinder auch mal toben ohne das sich andere gleich gestört fühlen.

**********************************************************************

Judith von Stadtmama

Wie oft kochst Du frisch? Sehr unterschiedlich. Ich würde jetzt gerne sagen „jeden Tag“, aber das schaffe ich nicht mal im Traum. Eher nur am Wochenende.
 
Was hältst Du von Fertiggerichten? Was zählt da dazu? Prinzipiell nicht viel. Da wird mir meist zu viel am Geschmack manipuliert. Dann doch lieber Nudeln mit Pesto, Salat oder Nudelsalat, wenn es wirklich schnell gehen soll.
 
Was sind Deine Top 3-Lieblingsgerichte für Deine Familie?
Schwierige Frage. Überbackene Schinkenfleckerl, Fajitas mit Faschiertem und vielleicht Paprikahendl. Mache ich alles sehr selten, vielleicht deshalb. Meist gibt es eher nur Gemüse. Am liebsten in Suppenform. Sie essen Gott sei Dank alle brav, was auf den Tisch kommt.
 
Verrätst Du eines Deiner Lieblingsrezepte?
Eines meiner Lieblingsrezepte ist das für unsere Erdäpfelsuppe. Das Rezept dazu findet ihr übrigens hier beim Adventskalender von Kids, Cook & Komposts.

 

Mein Lokaltipp fürs Essen mit Kind: Wenn ihr Nerven sparen wollt, macht ein Picknick neben einem Spielplatz in der Prater Hauptallee.
 
Bildrechte: diekleinebotin, welovefamily, 3fach-Jungsmami Blog

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s