„Forever Living“ mit Aloe Vera

„Forever Living“ mit Aloe Vera

Aloe Vera

Forever Living

Das Unternehmen Forever Living wurde 1978 in Scottsdale, Arizona gegründet und ist heute der weltgrößte Anbauer, Hersteller und Vertreiber von exklusiven Aloe Vera Produkten höchster Qualität. Aloe Vera stammt übrigens ursprünglich von der arabischen Halbinsel und ist eine bekannte Heilpflanze, von der es weltweit ca. 400 unterschiedliche Sorten gibt. in der Dominikanischen Republik und in Texas wächst die Aloe Vera barbadensis miller, die für die Produkte von Forever Living verwendet wird. In Kombination mit anderen natürlichen Stoffen werden daraus besonders wirkungsvolle Gesundheits- und Schönheitsprodukte geschaffen.

Ich durfte einige Produkte von Forever Living testen und schildere Euch hier meine Erfahrungen nach fast 2-monatiger Verwendung:

… ist ein reines, stabilisiertes Aloe Vera Gel und zieht vollständig und rückstandsfrei in die Haut ein. Ich habe es fürs Gesicht und Körper als Feuchtigkeitspflege verwendet. Bei der kühlen Herbstluft spannt meine Haut aber relativ schnell danach, weshalb ich da lieber zur Aloe Lotion greife. Dieses Gel ist aber vor allem als Wundgel zu empfehlen, wie z. B. bei Verletzungen, Verbrennungen, Sonnenbrand,…

… beinhaltet wertvolles, feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera Gel sowie Jojobaöl und Aprikosenkernöl, hautpflegendes Allantoin, Kamilleextrakt und regenerierende Strukturbausteine wie lösliches Kollagen und Elastin. Die Lotion ist ein Allround-Produkt, die sowohl bei meinem Gesicht als auch Körper gut ankommt.

… enthält neben dem feuchtigkeitsspendenen Aloe Vera Gel die Propolis der Honigbienen mit ihren vielfältigen Aminosäuren, Vitaminkomplexen und wertvollen Strukturbausteinen für die Regeneration der Haut. Ich habe die Creme für die Hände und für den Babypo verwendet. Sie riecht irrsinnig gut und gefällt dem Baby und der Mama: meine Lieblingsprodukt aus der Testreihe. Außerdem wird sie sogar vom Papa für dessen geschundene Hände benutzt, und dass, obwohl er sonst kein Fan vom Eincremen ist.

… beinhaltet feste Microteilchen von Jojobaöl, die in reiner Aloe Vera aufgelöst sind, um sanft abgestorbene Hautzellen und Oberflächenpartikel wegzureiben. Ein sehr angenehmes und mildes Peeling, das gut und gerne mehrmals die Woche benutzt werden kann.

Neben Hautpflegeprodukten bietet Forever Living außerdem Gesundheitsprodukte wie Nahrungsergänzungsmittel, Getränke, Bienenprodukte und Produkte zum „Gewichtsmanagement“ an.

Fazit: Ich mag die Produkte, weil sie sehr mild, angenehm und unaufdringlich sind und nicht x Inhaltsstoffe enthalten, bin aber nicht komplett überzeugt. Meine Haut ist an sich derzeit sehr unkompliziert, weshalb ich in den letzten 2 Monaten vom „Vorher“ zum „Nachher“ keine große Veränderung feststellen konnte. Was mir bei der regelmäßigen Verwendung von Kosmetikprodukten allerdings mittlerweile wichtig erscheint, ist das ernst gemeinte Prädikat „Naturkosmetik“ und eine bestimmte Regionalität. Da die bei Forever Living nicht gegeben ist, werde ich wohl vorerst bei Weleda, Dr. Hauschka & Co verweilen, auch wenn die mit Aloe Vera wenig am Hut haben.

PS: Erhältlich sind die Produkte von Forever Living nur über den Direktvertrieb. In Wien kannst Du zB. Barbara Hausberger (Tel: 0650 796 59 77, barbara.hausberger@a1.net) kontaktieren, die Dir das Produktsortiment von Forever Living gerne näher und persönlich vorstellen wird.

Zur Verfügung gestellt von Forever Living

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s