#BloggerPause für die Mama

#BloggerPause für die Mama

3Pause-Box I.

3Pause-Box II.

3Pause-Box III.

3Pause-Box IV.Bloggen ist für mich eine Auszeit vom Mama-Sein, die ich mir dann nehme, wenn das Baby schläft. Das ist meist abends nach 20.00 Uhr, wenn ich es mir bei klassischer Musik vor dem Laptop gemütlich mache.

Eine Pause vom Bloggen und vom Mama-Sein dagegen gönne ich mir dagegen eher selten, da das Baby tagsüber nur wenig schläft und ich die freie Zeit meist dazu nutze, um in Ruhe zu essen oder eben zu bloggen. Aber wenn ich eine BloggerPause mache, verbringe ich sie wochentags meist mit Fernsehen oder wochenends mit Lesen oder Baden, wenn sich der Papa mit dem Baby amüsiert.

In Kooperation mit Drei bin ich jetzt in den Besitz einer 3Pause-Box gekommen. Genauer gesagt ist es die Schnarchnasen-Box geworden, mit deren Hilfe ich versuche, in den Abendstunden ein wenig zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken, den Tag ausklingen zu lassen und meine Pausenzeit ein bisschen anders zu gestalten als sonst. Neben der Schnarchnasen-Box gibt es übrigens noch die Krawall-Box für alle, die Action brauchen um zu entspannen, und die Wiffzack-Box für die, die gerne ihr Hirn zur Erholung beschäftigen. Beide Varianten sind gerade nicht das Richtige für mich. Action habe ich tagsüber derzeit genug – und mein Hirn hat sich nach der Masterprüfung auch eine mehrmonatige Auszeit verdient 😉

Der Inhalt der Box ist sehr bunt und einfallsreich. Die Manner Schnitten und den Almdudler hebe ich für die Zeit auf, wenn ich wieder Zucker esse (derzeit bin ich da ja abstinent). Die Tisch-Hängematte für die Beine hätte ich in der Schwangerschaft wohl täglich genutzt. Im Moment aber sitze ich so selten am Tisch, dass es sich kaum auszahlt, das Teil zu installieren. Das Spiel „Daytona 2 1/4“ werde ich mit dem Mann wohl einmal ausprobieren, gehe aber davon aus, dass er – als Fan von Strategiespielen – nicht unbedingt begeistert ist. Richtig inspirierend aber finde ich die Sanduhr mit der Aufforderung, sich einfach mal 3 Minuten in Ruhe hinzusetzen und eine Pause zu machen. Das sollte drin sein im Mama-Alltag. Und wenn ich dem Baby dann das bunte Geduldspiel mit der scheppernden Kugel hypnotisierend vor die Nase halte und das Baby damit tagsüber zum Schlafen bringe, schaffe ich die 3 Minuten Auszeit vielleicht gleich mehrmals am Tag. Das wäre ein Hit!

Wer nun Interesse an einer der Boxen bekommen hat: Hier geht es zur Aktion #BloggerPause von Drei. Außerdem habe ich die Ehre, eine der wenigen 3Pausen-Box zu verlosen.

Und so geht`s?

Einfach folgendes Formular bis 18.10.2015 bis 12.00 Uhr ausfüllen und folgende Frage beantworten:

Wie verbringst Du Deine Pause/n am liebsten?

Außerdem:

Ausgelost wird nach dem Zufallsprinzip.

Teilnehmen können aus organisatorischen Gründen (leider) nur ÖsterreicherInnen.

Der/die GewinnerIn erhält eine der drei verschiedenen Boxen (Krawall- / Schnarchnasen- / Wiffzack-Box) per Zufallsprinzip

„Sponsored Post“ in Zusammenarbeit mit Drei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s