Das Baby badet

fcea4c2a908864aefd7a23495928bcca

Baden hat dem Baby von Beginn an gar nicht gefallen. Das war immer eine wahnsinnige Schreierei, also wir die Kleine Sonntagabend in die Baby-Badewanne steckten, um sie sauber zu bekommen.

Erst seit die Kleine mit dem Papa oder mir in die große Wanne steigt, scheint ihr das Wasser ein wenig weniger unheimlich zu sein. Mitunter kann es sogar passieren, dass ihr ein Lächeln über die Lippen kommt, wenn sie mit ihren Beinchen lustige Platschgeräusche erzeugt. Im Urlaub war sie dann sogar im großen Pool unterwegs, also vielleicht wird ja doch noch eine richtige Wasserratte aus ihr?

In das Badewasser kommt jedenfalls nur Wasser rein – da bin ich ein wenig altmodisch. Nur, wenn das Baby ganz verdreckt ist, sollte es im Schaumbad planschen. Und das war bis jetzt noch nicht der Fall. Den Dreck unterm Hals und in den Achselhöhlen bekommen wir auch so weg.

Dennoch finde ich es spannend, welch große Auswahl an Badeprodukten es für Babys am Markt gibt. Einige Produkte haben wir geschenkt bekommen, die ich allerdings jetzt selbst verwende und sehr zufrieden damit bin (jetzt dufte ich mitunter wie ein Baby).

Wie ist das bei Euch? Was kommt bei Eurem Baby in die Wanne?

PS: Seit dem 5. Monat badet die Kleine mit der Mama übrigens im Rosenbad von Dr. Hauschka (siehe auch hier) – das Sanft-Bad von Penaten hingegen taugt gar nix, das trocknet sogar die Mama-Haut aus und ist somit nichts fürs Baby.

Bildrechte: Wendy Freeman Photography via Pinterest

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s