Schieben versus Tragen

Schieben versus Tragen

Schieben

Tragen
Ich mag beides – das Baby leider (?) auch.

In den ersten Wochen hat die Kleine den Kinderwagen gehasst und sofort geschrien, sobald man sie nur hineingelegt hat. Daher waren wir zunächst meist mit der Trage – übrigens dem Ergo Baby Carrier One – unterwegs. Für kurze Strecken lief es damit ziemlich gut.

Für Langstrecken aber ist die Trage allein mittlerweile zu wenig bzw. das Baby zu schwer. Die Kleine schläft zwar oft darin ein und kann ewig weiter pennen, aber eben nicht immer. Es gibt Tage, da fängt sie nach 10 Minuten in der Trage an, zu quengeln bzw. lauthals zu schreien. Und dann bin ich heilfroh, wenn ich auch den Kinderwagen – übrigens den Teutonia Cosmo V3 – dabei habe und sie da zumindest mal kurz „ablegen“ kann, bevor ich mich im Detail den Bedürfnissen meiner kleinen Tochter widmen kann. Praktisch ist der Kinderwagen auch zum Einkaufen, weil ich darin alles Mögliche ablegen kann. Mit der Trage bin ich hingegen um einiges schneller, weil ich bei den Öffis nicht erst den Lift suchen und darauf warten muss. Insgesamt hat also beides seine Vor- und Nachteile.

Wie ist das bei Euch, tragt oder schiebt ihr lieber?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s