Ich backe: Vollkornbrot

Ich backe: Vollkornbrot

Vollkornbrot I.

Vollkornbrot II.

Brot kann man immer brauchen, ob als werdende Mama oder nicht. Da mir Kochen derzeit keinen Spaß macht, mir das Herumlaufen in der Stadt aber mittlerweile schon Blasen beschert (trotz Birkenstock-Schlapfen), vertreibe ich mir die Zeit damit, Brot zu backen. Selbst gemachtes Vollkornbrot schmeckt, ist gesund und sogar relativ einfach herzustellen. Danke an Fanfarella für die Inspiration, deren Rezept ich abgewandelt habe und mit „Superfood“ aufgepeppt habe.

Was Du für einen Laib Vollkornbrot brauchst:

  • 180 g Weizen-Vollkornmehl
  • 180 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 160 g Erdmandelmehl
  • 1 EL Salz
  • Je 1 gestrichenen EL Fenchel und schwarze Sesamsamen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 20 g frische Germ
  • 375 ml lauwarmes Wasser
  • 150 g Sonnenblumenkerne

Was zu tun ist:

Die Germ im lauwarmen Wasser auflösen und mit Mehl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen verkneten. Die Sonnenblumenkerne hinzufügen und 1 Stunde gehen lassen.

Anschließend nochmals verkneten, einen Laib Brot formen und auf dem Blech nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Backofen bei 250 Grad vorheizen, das Brot bei 250 Grad zuerst 10 Minuten backen. Hitze auf 200 Grad reduzieren und für 40 Minuten weiter backen.

PS: Erdmandeln oder Chufas sind das Besondere an diesem Rezept, gelten sie doch als „Superfood“ und damit als extrem gesund. Sie enthalten Vitamin C und E, Mineralstoffe wie Phosphor, Magnesium, Kalium, Kalzium und Eisen und haben einen sehr hohen Ballaststoffgehalt.

PPS: Wer nicht auf Superfood steht, nimmt einfach 520 g Mehl, egal in welcher Kombi. Auch bei den Gewürzen kann experimentiert werden – wie wäre es zB. mit Anis, Kümmel, Koriander…)?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s