33 Wochen schwanger

33 Wochen schwanger

33 Wochen

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Der Bauch wächst und wächst, mein körperliches und seelisches Wohlbefinden ist nahezu großartig (das müssen die Hormone sein) und dem Puzi scheint es auch, nach wie vor gut zu gehen. Jedenfalls fühle ich mich regelmäßig in den Bauch geboxt.

Noch ist bei mir also nicht die große Langeweile ausgebrochen.

Während ich mit tausend Dingen für den Studienendspurt, mit Gartenarbeit am Balkon, Blogbeiträgen und Schönheitsterminen (das Lackieren der Fußnägel wird allmählich schwierig) beschäftigt bin, kommen die Vorbereitungen für Puzi momentan etwas zu kurz. Nun ja: Ich habe zumindest eine Babytrage bestellt (dem Angebot auf Limango konnte ich nicht widerstehen) und mit einer potenziellen Tagesmutter telefoniert, die meinte, ich soll Puzi erst mal auf die Welt bringen, bevor wir weiterreden. Recht hat sie. Inzwischen lerne ich das österreichische Fernsehprogramm auswendig bzw. schaue meine neue Lieblingsserie: „Orange is the new black“ – danke liebe G. für den Tipp.

Außerdem bin ich dabei, eine Liste mit Dingen zu vervollständigen, was ein Baby in den ersten Monaten so braucht, möchte diese aber so minimalistisch bzw. „sinnvoll“ wie möglich halten 😉 Im Netz gibt es zu der Thematik seitenlange Einträge zu finden, was ich für komplett übertrieben halte. Ich bin jedenfalls dran und werde Euch demnächst meine persönliche „Babyliste“ vorstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s